Video Crashkurs – Angstfrei zum ersten Schritt!

So wie die Dinge heute stehen, werden wir wahrscheinlich nicht so schnell zum altbewährten analogen Seminarstil, zurückkehren. Darum schlage ich vor sich so schnell wie möglich mit neuen Bildungsmedien auseinanderzusetzen. Oftmals kommt uns das Ganze wie ein unüberwindbarer Berg vor, doch Sie können diese Hürde schaffen!

Eine wichtige Lernplattform wird in Zukunft sicher das online Videomeeting sein. Ich persönlich arbeite gerne mit „zoom“ und solange bin ich auch noch nicht mit allem vertraut. Wenn Sie möchten, können Sie gerade beim unten angegebenen Datum einen Versuch unternehmen und sich selber kurz herausfordern. Vielleicht wird dieser Klick den Weg zu ihren zukünftigen Weiterbildungen sein.

Es ist ein Versuch wert

Am 16. und 17. April um 17:00 Uhr, können Sie völlig unverbindlich bei mir einen kleinen „Crashkurs“ absolvieren. Ab 17:00 Uhr gehen Sie folgendermassen vor:

  1. Sie müssen ein funktionstüchtiges Handy und/oder einen Computer mit integrierter Kamera, Mikrophon und Lautsprecher haben

  2. Öffnen Sie den Browser (am einfachsten Google Chrome) und klicken Sie diesen Link https://zoom.us/j/3046166702 Folgen Sie den Anweisungen zum Herunterladen der entsprechenden App (auch beim Computer).

  3. Geben Sie allen Anfragen eine Erlaubnis. Klicken Sie auf den Button „Mit Computer-Audio teilnehmen“. Vielleicht fragt Sie das System, ob Sie noch einen „Audio-Test“ durchführen möchten. Das können Sie natürlich in aller Ruhe tun.

  4. Sobald Sie dies getan haben, bekomme ich ein E-Mail in dem steht, dass Sie in meinem Warteraum sind. Haben Sie etwas Geduld, ich hole Sie baldmöglichst dort ab.

„Wer nichts wagt, der nichts gewinnt“. Sollten Sie Fragen haben, schreiben Sie mir unter: info@kurtkammermann.ch

Reservieren Sie einen Bildschirmplatz mit dem Kontaktformular. Geben Sie im Nachrichtenblock das gewählte Datum ein.

Video Crashkurs – Angstfrei zum ersten Schritt!

So wie die Dinge heute stehen, werden wir wahrscheinlich nicht so schnell zum altbewährten analogen Seminarstil, zurückkehren. Darum schlage ich vor sich so schnell wie möglich mit neuen Bildungsmedien auseinanderzusetzen. Oftmals kommt uns das Ganze wie ein unüberwindbarer Berg vor, doch Sie können diese Hürde schaffen!

Eine wichtige Lernplattform wird in Zukunft sicher das online Videomeeting sein. Ich persönlich arbeite gerne mit „zoom“ und solange bin ich auch noch nicht mit allem vertraut. Wenn Sie möchten, können Sie gerade beim unten angegebenen Datum einen Versuch unternehmen und sich selber kurz herausfordern. Vielleicht wird dieser Klick den Weg zu ihren zukünftigen Weiterbildungen sein.

Es ist ein Versuch wert

Morgen Donnerstag, den 26. März um 17:00 Uhr, können Sie völlig unverbindlich bei mir einen kleinen „Crashkurs“ absolvieren. Ab 17:00 Uhr gehen Sie folgendermassen vor:

  1. Sie müssen ein funktionstüchtiges Handy und/oder einen Computer mit integrierter Kamera, Mikrophon und Lautsprecher haben

  2. Öffnen Sie den Browser (am einfachsten Google Chrome) und klicken Sie diesen Link an https://zoom.us/j/171200027Folgen Sie den Anweisungen zum Herunterladen der entsprechenden App (auch beim Computer).

  3. Geben Sie allen Anfragen eine Erlaubnis. Klicken Sie auf den Button „Mit Computeraudio teilnehmen“. Vielleicht fragt Sie das System, ob Sie noch einen „Audiotest“ durchführen möchten. Das können Sie natürlich in aller Ruhe tun.

  4. Sobald Sie dies getan haben, bekomme ich ein E-Mail in dem steht, dass Sie in meinem Warteraum sind. Haben Sie etwas Geduld, ich hole Sie baldmöglichst dort ab.

„Wer nichts wagt, der nichts gewinnt“. Sollten Sie Fragen haben, schreiben Sie mir unter: info@kurtkammermann.ch

Neue Situation – Neue Wege

Auf Grund der letzten Vorkommnisse, findet am 27. März um 19:30 Uhr, hier auf dem QCM Campus, kein Informationsabend für den kommenden Ausbildungslehrgang zum PLI Kurs statt. Der Kursstart vom 24./25 April, zum PLI Coach in 10 Tagen ist nach wie vor terminiert. Anmeldungen nehme ich weiterhin entgegen. Alle weiteren News finden Sie an dieser Stelle.

Das „Social Distancing“ lässt mich kreativ werden. Per sofort finden meine Coachings auch online statt. Kostenlose Erstgespräche können direkt in meinem Kalender durch diesen Link gebucht werden. Nach der Buchung sende ich Ihnen einen Link zu, mit dem Sie mich online und „Face to Face“ kennenlernen können.

Bis bald Ihr Kurt Kammermann

Einladung zum Info-Abend

Es ist wieder soweit. Die Vorbereitungen zum dritten Kursbeginn laufen bereits.

Am 28. Februar und am 27. März findet jeweils um 19:30 Uhr eine Info-Veranstaltung zum PLI intensiv-Basiskurs und zur Ausbildung zum „Betrieblichen Mentor Eidg. FA“ statt. Reservieren Sie den Termin in Ihrer Agenda oder vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch unter diesem Link.

Ort: QCM Campus, Eichholzweg 20, um 19:30 Uhr – Kostenlose Teilnahme!

Start des Intensivkurs ist am 26./27. Juni 2020. Was beinhaltet der Intensivkurs? 1. Zusätzlich 2 persönliche Coachings und die Möglichkeit zum Besuch einer Lerngruppe mit fachlicher Begleitung. 2. Die persönliche Betreuung des Ausbildners ist eines der wichtigsten und effizientesten Tools dieses Kurses. 3. Die Kursdaten können von der Gruppe selbst bestimmt werden. 4. Kursgrösse max. 7 Teilnehmer. 5. Das alles zum zum Preis von Fr. 4’900.- Nach dem Abschluss des Betr. Mentor Eidg. Fa und Coach SCA, werden Ihnen 50% der Kurskosten vom Bund zurückerstattet.

Die Teilnehmerzahl für den Basis Intensivkurs ist auf 7 Personen beschränkt!

Provisorische Kursdaten: 24.+25. April/ 15+16. Mai/ 26.+27. Juni/ 28.+29. August/ 25.+26. September

Kursstart für Intensivkurs am 26. Juni 2020 – Ich habe noch 5 Plätze frei

Start am Freitag 26.Juni 2020

INHALTE DER AUSBILDUNG ZUM COACH / PLI

  • Coaching-Grundhaltung
  • Lösungs- und ressourcenorientiertes Coaching
  • Systemisches Coaching
  • Psychosoziale Neuorientierung (analog NLP)
  • Weiterentwicklung der mentalen, emotionalen und praktischen Kompetenzen
  • Menschenkenntnis (unterschiedliche Wesensarten)
  • Resilienz, Selbstregulation, Autonomie
  • Etc.

Informationsabende: Jeden Donnerstag um 17:00 Uhr per Zoom-Video Konferenz.

Nächste Termine für den Intensivkurs 2020: 26.+27. Juni, 28.+29. August, 25.+26. September (weitere Termine können auf die Bedürfnisse der Gruppe angepasst werden). Die Ausbildungskosten für den ganzen Kurs inkl. Betrieblicher Mentor Eidg. FA, werden vom Bund die Kursgebühren zu 50% zurückerstattet.

Begegnen Sie den anfallenden Problemen in Zukunft auf professionelle Weise. Reden Sie nicht mehr um den heissen Brei herum. Sie lernen lösungsorientiert zu denken. Steigen Sie in einen Ausbildungslehrgang ein, der Ihr Leben und das Ihres Gegenübers nachhaltig verändern wird.

Sie sind nur einen Klick von einem wegweisenden Beratungstermin entfernt.

Vereinbaren Sie hier ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch – Klicken Sie hier

Kursstart für Intensivkurs am 24. April 2020 – Ich habe noch 6 Plätze frei

Start am Freitag 24. April 2020

INHALTE DER AUSBILDUNG ZUM COACH / PLI

  • Coaching-Grundhaltung
  • Lösungs- und ressourcenorientiertes Coaching
  • Systemisches Coaching
  • Psychosoziale Neuorientierung (analog NLP)
  • Weiterentwicklung der mentalen, emotionalen und praktischen Kompetenzen
  • Menschenkenntnis (unterschiedliche Wesensarten)
  • Resilienz, Selbstregulation, Autonomie
  • Etc.

Informationsabende: 28. Februar 19:30 und 27. März 19:30 Uhr – QCM Campus Eichholzweg 20-24 3123 Belp (Anklicken und Platz reservieren).

Nächste Termine für den Intensivkurs im Frühling 2020: 24.+ 25. April, 15.+16. Mai, 26.+27. Juni, 28.+29. August, 25.+26. September (Diese Termine können auf die Bedürfnisse der Gruppe angepasst werden).

Begegnen Sie den anfallenden Problemen in Zukunft auf professionelle Weise. Reden Sie nicht mehr um den heissen Brei herum. Sie lernen lösungsorientiert zu denken. Steigen Sie in einen Ausbildungslehrgang ein, der Ihr Leben und das Ihres Gegenübers nachhaltig verändern wird.

Sie sind nur einen Klick von einem wegweisenden Beratungstermin entfernt.

Vereinbaren Sie hier ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch – Klicken Sie hier

Ab Oktober 2019, eine Coaching-Ausbildung in Belp beginnen

Immer wieder höre ich, dass es Coaches wie Sand am Meer gäbe. Einerseits bestätigt sich mir diesen Eindruck, vor allem wenn ich bei Google den Begriff „Coaching“ eingebe. Anderseits frage ich mich, warum gerade die Eidgenossenschaft Coaching-Ausbildungen finanziell grosszügig unterstützt? Offenbar besteht, was die Begleitung und Führung von Menschen betrifft, in unserer Gesellschaft ein Defizit. Aus diesem Grund und allen Unkenrufen zum Trotz habe ich mich entschieden, allen diesem Mangel etwas entgegenzuhalten. Ich bilde seit einiger Zeit aus tiefster Überzeugung und in Zusammenarbeit mit PLI (Praxis für Lösungs-Impulse), Menschen zu Coaches aus.

Zögern Sie nicht, denn die Vorteile einer solchen Ausbildung werden sich in Ihrer beruflichen und privatenLaufbahn äusserst positiv auswirken. Es würde mich freuen, wenn ich Sie am nächsten Kurs (Oktober 2019) willkommen heissen könnte. Für weitere Informationen füllen Sie das untenstehende Formular aus:

Unverbindliche Info-Veranstaltung mit Probelektion, am

13. September 2019, 19:00 Uhr

Durchführungsort: Q.C.M. Campus, Eichholzweg 20 – 24, 3123 Belp (sehr gut mit dem ÖV erschlossen, genügend Parkplätze vorhanden)

INHALTE DER AUSBILDUNG ZUM COACH / PLI

  • Coaching-Grundhaltung
  • Lösungs- und ressourcenorientiertes Coaching
  • Systemisches Coaching
  • Psychosoziale Neuorientierung (analog NLP)
  • Weiterentwicklung der mentalen, emotionalen und praktischen Kompetenz
  • Menschenkenntnis (unterschiedliche Wesensarten)
  • Resilienz, Selbstregulation, Autonomie
  • Change Management (Zusatzmodul)
  • Psychosomatik (Zusatzmodul)
  • Partner- / Beziehungscoaching (Zusatzmodul)
  • Und viele andere aktuelle Coaching-Themen

Weitere Informationen über Daten, Preise und Durchführungsorte: Hier klicken!

Geld zurück bekommt man seit einem Jahr für Lehrgänge, die auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten. PLI ist als Ausbildungsinstitut akzeptiert. Subjektfinanzierung ist das Schlagwort. 50 % Rückerstattung von Ausbildungskosten sind möglich. Wie genau das funktioniert steht hier: 
www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/finanzierung.html#1064488272