Kurt

Kurt Kammermann

Ich wurde 1955 als Sohn einer typischen Arbeiterfamilie in Münsingen geboren. Meine Mutter kommt aus dem Emmental und mein Vater wuchs als Sohn eines Psychiatriepflegers in Münsingen auf.

Die Familie Kammermann gab sich im laufe der Jahre an verschiedenen Orten der Schweiz ein Stelldichein und landete am Schluss beim Tor des Berner Oberlandes, in Thun. Ich besuchte dort die Schulen, erlernte meinen Beruf als Automechaniker und ging am selben Ort in die Rekruten- und Unteroffiziersschule. Auf meiner Wegfindung durchs Leben spielte der christliche Glaube immer eine zentrale Rolle. So kam ich 1977 auf die Idee mich als Mitarbeiter auf einer theologischen Ausbildungsstätte zu verpflichten. Mit einem Bein in der Betriebswerkstatt mit dem anderen in den Vorlesungen, begann für mich eine der spannendsten Zeiten im Leben.

Nebenberuflich erarbeitete ich mir in 5 Jahren ein grundlegendes theologisches Wissen. 1978 heiratete ich Christine Berger, mit der ich noch heute verheiratet bin und mit ihr 3 Kinder habe; und nun auch bereits 7 Grosskinder.

Nach 10 Jahren Dienst kam ein Jahr Erholungs- und Weiterbildungsaufenthalt in den USA. Nach eingehenden Überlegungen und einem interessanten Angebot, eine zentrale Rolle im Rössli Kehrsatz zu übernehmen, kehrte ich im Jahr 1993 mit meiner Familie ins Bernbiet zurück.

Als Hauptaufgabe (ca. 80%) leitete ich als Betriebs- und Verkaufsleiter die Garage Lobsiger in Belp. Nach fast 7 Jahren erfolgreicher Tätigkeit in diesem Unternehmen verantwortete ich seit 2001 bis 2016 mit meiner Frau zusammen die Aufgaben des gemeinnützigen Vereins Quelle, im Zentrum Rössli in Kehrsatz zu 100%.

Nach dem erfolgreichen Abschluss meiner Ausbildung zum betrieblichen Mentor mit eidg. Fachausweis / dipl. Coach SCA, bin ich seit dem Juni 2016 daran eine eigene Coachingpraxis aufzubauen.  Es ist meine Leidenschaft Menschen in ihren Aufgaben und Verantwortungen in Familie, Gesellschaft und Beruf eine Gelegenheit zur persönlichen Weiterentwicklung zu geben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.